Restaurant - Café - Sommergarten
für Land und Leute
Tel: 04209-68896

Landhaus Meyenburg

Meyenburger Damm 28
28790 Schwanewede-Meyenburg

Das Landhaus

Restaurant / Hauptraum

Wie viele andere Gebäude in Meyenburg kann auch das Haus, in dem wir heute das Landhaus Meyenburg führen, eine mehr als 130 Jahre alte Geschichte vorweisen.

Doch der Zahn der Zeit nagte heftig an den historischen Gemäuern, sodass nur Teile des ehemaligen niedersächsischen Zweiständer-Bauernhauses durch uns vor dem endgültigen Verfall bewahrt werden konnten.

Im ehemaligen Stallteil unseres Hauses ist neben dem alten Ständerwerk noch die damalige Aufteilung etwas zu erkennen.

Die Koben sind nun lauschige Nischen, in denen unsere Gäste mit 6 Personen in gemütlicher Runde sitzen können.

In anderen Bereichen des Restaurants befinden sich Tische für jeweils 4 Personen, die wir selbstverständlich auch für Feiern und Treffen mit einer grösseren Personenanzahl gruppieren können.

Die Innen-Einrichtung ist handverlesen: stilgerecht rustikal aber nicht antiquiert. Dezent ergänzt wird das Interieur durch Gegenstände aus alten Zeiten; Kunstgemälde und historische Schriftstücke an den Wänden runden die Dekoration ab.

Der Zugang zum Restaurant, zum Tabakstübchen und zum Sommer- / Biergarten ist barrierefrei und somit für gehbehinderte Personen oder Rollstuhlfahrer problemlos zugänglich.



nach oben ↑

Restaurant im Landhaus Meyenburg
Restaurant im Landhaus Meyenburg
Restaurant im Landhaus Meyenburg
Restaurant im Landhaus Meyenburg
Restaurant Landhaus Meyenburg


Heidkämpers Stube

Die "gute Stube", wie sie früher genannt wurde, liegt abseits des Hauptraumes und lässt sich durch eine Türe schliessen.

Dieser separate Raum bietet einen stilvollen Rahmen und viel Platz für Ihre individuelle Familienfeier, für das Betriebsfest, das Meeting mit Kunden oder das Club- und Vereinstreffen. Für musikalische Darbietungen steht dort auch ein Klavier zur Verfügung.

Hier finden Sie als Raucher auch einen trockenen und warmen Platz, an welchem Sie nach dem Essen Ihren Kaffee und Kuchen, Ihren Wein oder das frisch gezapfte Bier im Tabakstübchen geniessen können.



nach oben ↑

Stube im Landhaus Meyenburg
Stube im Landhaus Meyenburg
separate Stube im Landhaus Meyenburg


Sommergarten / Terrasse

Nicht nur für Frischluft-Fanatiker, sondern für jeden, der die Sonne, das Vogelgezwitscher, die bunte Blütenpracht und das saftige Grün der Bäume liebt: auf unserer Sommer-Terrasse findet sich ein gemütlicher Sitzplatz auch für Sie.

Selbstverständlich servieren wir auch das komplette Menü für Sie im Freien. So können Sie regionale Gerichte, ein kühles Bier oder den erfrischenden Eisbecher, die Meyenburger Landluft und die Sonne geniessen, sogar bis zum späten Abend.



nach oben ↑

Landhaus Meyenburg mit Sommergarten
Landhaus Meyenburg mit Sommerterrasse
Landhaus Meyenburg Sommerterrasse am Abend


Unser Haus - gestern und heute

Das ursprüngliche Gebäude wurde bereits 1880 im Stil eines typisch niedersächsischen Zweiständer-Bauernhauses errichtet. Nachdem die Nutzung aufgegeben worden war stand es viele Jahre leer und verfiel.

Als 1995 mit dem Wiederaufbau des Hauses begonnen wurde, war von der alten Substanz nicht mehr viel zu retten. Nur die vordere Fachwerkfront und das Eichenständerwerk im Inneren konnten erhalten bleiben. Das noch verwendbare Baumaterial wie Balken und Steine wurde geborgen.

Unter Einbeziehung der alten Materialien wurde das Haus in der ursprünglichen Struktur neu errichtet.
Das große Fenster im Gastraum war die ehemalige Grootdör und die Tische stehen dort, wo früher die große Diele und die Ställe für das Vieh waren.

Durch die Liebe zum Detail und behutsames Einbeziehen der modernen, heute notwendigen Einrichtungsgegenstände ist ein stimmungsvolles Ambiente entstanden, in dem wir unsere Gäste herzlich willkommen heißen.

nach oben ↑

Vorgeschichte zum Landhaus Meyenburg
Vorgeschichte zum Landhaus Meyenburg
Landhaus Meyenburg 1998
Landhaus Meyenburg 2013